Ab jetzt: Immer kostenloser Versand mit DHL!
HaGaFe Rasenaktivator & Bodenaktivator m. Tonmineralien Algenkalk Urgesteinsmehl
HaGaFe Rasenaktivator & Bodenaktivator m. Tonmineralien Algenkalk Urgesteinsmehl
HaGaFe Rasenaktivator & Bodenaktivator m. Tonmineralien Algenkalk Urgesteinsmehl
HaGaFe Rasenaktivator & Bodenaktivator m. Tonmineralien Algenkalk Urgesteinsmehl

    HaGaFe Rasenaktivator & Bodenaktivator m. Tonmineralien Algenkalk Urgesteinsmehl

    €22,97
    inkl. MwSt. und kostenlosem Versand.
    Beschreibung

    HaGaFe Rasen und Bodenaktivator:



    • Macht die Böden fruchtbar und bildet Humus.
    • Bewirkt die optimale Bindung und Abgabe von Nährstoffen
    • Sorgt für einen Aufkalkungseffekt und einen günstigen pH-Wert
    • Fördert das biologische Gleichgewicht
    • Tonminerale verhindern Trockenschäden und sorgen für eine bessere Nährstoffausnutzung
    • Gegen Staunässe bei schweren und verdichteten Böden
    • Ideal auch für Neuanpflanzungen und Rasenneuanlagen

    Gesunder Rasen wächst nur auf gesundem Boden

    Um unerwünschte Symptome wie braune Rasengräser, abgestorbene Stellen, Moosflecken, Wurzelfilz, Pilzerkrankungen und auch Wachstumsstörungen dauerhaft zu vermeiden, ist es notwendig, die Ursachen zu beheben. Und diese liegen fast immer im Boden, an einer unzureichenden Ernährung oder an falscher Pflege. Hierzu zählen vor allem Bodenverdichtungen, Bodenübersäuerung, Staunässe, Nährstoffmangel, schlechte Wasserspeicherfähigkeit, geringes Bodenleben und fehlendes biologisches Gleichgewicht. Unser Rasen & Bodenaktivator verbessert nachhaltig die Bodenstruktur sowie den Wasser-, Luft- und Wärmehaushalt. Das Bodenleben wird aktiviert und Bodenübersäuerung und Staunässe entgegengewirkt.

    So können die Rasenwurzeln wieder tief ins Erdreich vordringen, und der Rasen findet ideale Bedingung für ein gesundes Wachstum. Jetzt ist entscheidend, dem Rasen regelmäßig Nahrung zuzuführen. Speziell bei Gartenneuanlagen sind die Böden infolge der Bauarbeiten meist nicht nur biologisch tot, sondern enthalten auch zu wenig Humus und Nährstoffe. Zusätzlich sind die Böden oft durch schwere Maschinen verdichtet. Die feinen Wurzeln der Pflanzen können diese verdichteten Schichten nicht durchdringen. Unser Rasen & Bodenaktivator ist der Problemlöser und sorgt für einen gesunden Boden und damit optimales Wachstum von Neuanlagen.

    Auch bei Neuanplanzungen von Bäumen und Sträuchern ist für einen optimalen lockeren Boden zu sorgen, damit sich das Wurzelwerk der Pflanzen gut entwickeln kann. Die erreichen Sie, indem Sie die Erde der Pflanzgrube mit unserem Rasen & Bodenaktivator vermischen.


    HaGaFe Rasen & Bodenaktivator im Obst und Gemüsegarten:

    Kränkelnde Pflanzen und sinkende Erträge im Nutzgarten sind ein sicheres Zeichen für Bodenmüdigkeit und einseitige Auslaugung des Bodens. Ungleichgewichte im Mineralhaushalt des Bodens stellen sich ein. Die Problemlösung ist auch hier das Ausbringen von unserem Rasen und Bodenaktivator jeweils im Frühjahr und im Herbst. Durch die Aktivierung des Bodenlebens werden zusätzliche Nährstoffe freigesetzt und Humus gebildet. Die Fruchtbarkeit des Bodens nimmt zu und die Erträge steigen weiter.

    Rosen gehören zu den ältesten und edelsten Blumen der Erde und blühen bei guter Pflege von Juni-November mit einer Fülle wohlgeformter, duftender Blüten. Ihre Farben besitzen eine einzigartige Leuchtkraft. Alle Rosen wollen sonnig und locker stehen und benötigen einen sandigen, durchlässigen Lehmboden. Bereiten Sie das Beet 4-6 Wochen vor dem Pflanztermin gründlich vor: Streuen Sie zur Bodenverbesserung HaGaFe Rasen und Bodenaktivator aus und hacken Sie diesen oberflächig ein. Es entsteht ein durchlässiger lockerer Boden, wie Rosen es mögen.

    Jährliche Bodenverbesserung im Rosenbeet. Da Rosen viele Jahre am gleichen Standort stehen, wird der Boden über die Jahre einseitig ausgelaugt. 1-2 Gaben pro Jahr vitalisieren den Boden und wirken einer Bodenverarmung entgegen.


    Anwendung

    Die Ausbringung ist ganzjährig möglich. HaGaFe Rasen & Bodenaktivator oberflächig ausbringen und, wenn möglich, ein wenig einhacken. Es empfiehlt sich anschließend leicht zu wässern. Aufwandsmengen:

    • Allgemeine Bodenverbesserung -> 100 - 150 g/m²
    • Nach Baumaßnahmen -> 200 g/m²
    • Ausgelaugte und müde Böden -> 200 g/m²
    • Neupflanzungen (gut mit der Pflanzerde mischen) -> 100 g/10 Liter Erde
    • Gemüsebeete -> 150 g/m²
    • Ziergarten -> 100-150 g/m²
    • Rasenflächen -> 120-150 g/m²
    • 10 kg reichen für 100 m², 20 kg reichen für 200 m², 30 kg reichen für 300 m²

    Deklaration:

    Organisch-mineralischer Bodenhilfsstoff NPK 3,5+1,2+1,7

    3,5 % Gesamtstickstoff (N)

    1,2 % Gesamtphosphat (P2O5)

    1,7 % Gesamtkaliumoxid (K2O)

    Nebenbestandteile:

    4,3 % Gesamtmagnesiumoxid (MgO)

    Bewertungen
    ZURÜCK NACH OBEN